Die Ringe

Woher stammt der Ehering und wie kam es zum Verlobungsring?

Trauringe

Schon in der Antike war der Ring das Symbol für die Verbindung zwischen zwei Menschen, ebenso bei den alten Römern und Ägyptern. Die Bedeutung des Eherings aber hat sich mit der Zeit gewandelt. Lange Zeit trugen ausschließlich die Frauen einen Ring, der eher dazu diente, den Besitzanspruch des Mannes an der Frau zu demonstrieren. Im 9. Jahrhundert fand der Ehering schließlich Eingang in das kirchliche Ritual der christlichen Eheschließung. Das veränderte seine Bedeutung maßgeblich. Seither steht der Ehering für das Versprechen zweier Menschen vor Gott, für Treue und Verbundenheit und wird von beiden Ehepartnern getragen.



Anzeige

Der Verlobungsring

Erst im 15. Jahrhundert kam der Verlobungsring hinzu – allerdings vor einem völlig anderen Hintergrund. Zu der Zeit grassierte die schwarze Pest in Europa und natürlich war die Angst der Menschen vor der Ansteckung groß. Damals wusste man noch nicht, dass der Pesterreger durch Ratten, vielmehr durch auf den Ratten lebende Flöhe, auf den Menschen übertragen wurde. Aber man hatte bemerkt, dass das „gemeine Volk“ viel stärker von der Pest betroffen war als der Adel. Das lag natürlich daran, dass es in den Burgen und Schlössern der Oberschicht weniger Ratten gab als anderswo. Stattdessen zogen die Menschen einen anderen Schluss:

Der Adel trägt mit wertvollen Edelsteinen besetzten Schmuck, besonders sichtbar Fingerringe, und bleibt vor der Pest verschont. Und so avancierte der kostbarste aller Edelsteine, der Diamant, gefasst in einen Fingerring, zum angeblich wirksamsten Talisman gegen die Pest. Wer es sich leisten konnte, schenkte seiner Liebsten, gleich nachdem die Gefühle entbrannt waren, einen Diamantring, damit sie vor der Pest verschont blieb. Et voilà – geboren war der Verlobungsring.

Die Pest ist verschwunden, aber das wohlige Gefühl einer Frau, wenn Mann ihr einen Diamantring an den Finger steckt, ist geblieben – und das wird sich nie ändern.

Anzeige

Weitere Beiträge

Kommentar schreiben